Sonntag, 27. November 2016

Auch Darmstadt bezwungen!

Wunderbarer Sieg!


Nur noch wenige Punkte fehlen den Schalkern, um auch (ganz) oben in der Tabelle mitzumischen.

Und noch dreizehn Seitenaufrufe, dann haben wir den 19.004. Seitenaufruf geschafft! Wir gratulieren!



Hier war wohl schon der blauweiße Nikolaus!

Sonntag, 20. November 2016

Mal wieder Spannung in der Tabelle

Nachdem die Dortmunder gestern die Bayern besiegt haben, ist noch mal richtig Spannung in die Hinrunde des Bundesliga gekommen.

Und der Schalker Stern geht auch langsam wieder auf!


Stern im Pflaster vor der St. Vitus-Kirche in Olfen

Samstag, 12. November 2016

Bald der 19.004. Seitenaufruf

Noch ca. 250 Seitenaufrufe dann sind die ersten 
19.004 
Seitenaufrufe geschafft!


Auch hier wird fleißig geschafft, um bis zur Eröffnung des Gelsenkirchener Weihnachtsmarktes den Schalker Tannenbaum sturmsicher zu installieren!

Dienstag, 8. November 2016

Rudi Assauer - Ein Urgestein

Beim letzten Spaziergang durch Schalke bin ich mal wieder auf den Pflasterstein mit dem Porträt von Rudi Assauer gestoßen. Er liegt am Eingang der Glückaufkampfbahn. Hier soll wohl noch eine Reihe von Steinen -mit Schalker Größen darauf- verlegt werden.



Am Sonntag hat Michaele Karl mit der Einladung, anläßlich des Buchsonntags in die Bücherei zu kommen, ein Zitat von Karl Borromäus vorgestellt:
"Immer das Beste hoffen, aber auch immer das Beste tun".
Gefällt mir gut als Motto für unser Offene Kirche Schalke-Team. Und ist/war sicher auch ein Motto von Rudi Assauer.

Montag, 7. November 2016

Kerzen helfen?!

Gestern haben wieder etliche Besucher der Offenen Kirche Schalke ihre obligatorischen Kerzen-Sets in blau-weiß angezündet. Und? Klappt doch!

Drei Punkte gegen Bremen!


Trotz des bescheidenen Wetters war es wieder ein erfolgreicher, spannender Tag in St. Joseph. Sogar einige mutige Werderaner haben unsere Kirche besucht und sich unsere "Kirchenschätze" zeigen lassen. Die Besucher kamen aber auch aus Frankfurt, Düsseldorf, Haltern ...


Wir haben den Blues!

Jetzt im Winter bei eher wenig Sonne draußen zaubert unsere blaue Beleuchtung eine ganz besondere blaue Stimmung drinnen!

Mittwoch, 2. November 2016

3. Schalker Adventssingen

Das echte Schalker Adventssingen


Mit diesem Text kündigen die Supporters das 3. Schalker Adventssingen an:

"Spekulatius und Lebkuchen in den Supermärkten kündigen es bereits an:
Schon bald ist wieder Weihnachten.
Da seit wenigen Tagen (Mitte Oktober) erfreulicherweise alle notwendigen Genehmigungen vorliegen, möchten wir Euch voller Vorfreude schon heute auf einen Schalker Pflichttermin aufmerksam machen:

Das echte Schalker Adventssingen* 2016.

Am nullvierten Advent (18.12.) möchten wir alle Schalkerinnen und Schalker, wie auch schon in den Jahren zuvor, zu einem besinnlichen und stimmungsvollen Nachmittag auf die Schalker Meile einladen. Denn traditionell findet das echte Schalker Adventssingen wieder in der altehrwürdigen Kampfbahn Glückauf statt, da wo das Herz des geilsten Clubs der Welt seit vielen Jahrzehnten schlägt.

Veranstalter ist erneut die SCHALKER MEILE, alle lokalen Akteure wie zum Beispiel der Supporters Club, Teutonia Schalke und die Schalker Gemeinde St. Joseph sind selbstverständlich wieder mit in die Veranstaltung eingebunden.

Merkt Euch also den Termin schon mal vor:


Sonntag, 18.12.2016, 17:04 Uhr
Kampfbahn Glückauf

DAS echte SCHALKER ADVENTSSINGEN

*Das Weihnachtssingen ist eine famose Idee der Fans von Union Berlin."



Auch hier wohnen echte Schalker!
Nämlich in Gelsenkirchen, Virchowstraße

Sonntag, 30. Oktober 2016

Besuch bei Bosch an der Glückaufkampfbahn

Kurz vor dem Derby

Nach einem gemütlichen Spaziergang von Heßler nach Schalke-Nord sind wir gestern dann noch bei "Bosch" an der Glückauf-Kampfbahn gelandet. Leckeres Bier und klasse Pommes. Und eine Kneipe  voller Schalker (die meisten auf Zwischenstop vor der Busfahrt nach Lüdenscheid).


Impression aus dem "Bosch"

Hier setzt sich wohl keiner hin! 

Erinnert mich sehr an Kirchenbänke mit Namensschildern!