Montag, 24. April 2017

"Schalke in alten Bildern"

Ausstellung vom 28. April bis 14. Mai 2017


Für gut zwei Wochen wird täglich (außer montags und Sonntag, 30.04.2017) die Ausstellung "Schalke in alten Bildern" in in unserer Pfarrkirche St. Joseph zu sehen sein; jeweils von 15- 18 Uhr.
16 großformatige Bildtafeln (eine Leihgabe des Schalke Museums) gewähren einen Blick in die Vergangenheit des "berühmtesten Stadtteils der Welt".

Ausstellungseröffnung am Freitag, 28.04.2017


Mit einem ökumenischen Gottesdienst wird an diesem Tag um 18 Uhr die Ausstellung eröffnet -musikalisch gestaltet vom Schalker Jugendorchester.
Um 19:04 Uhr beginnt dann die Vernissage.

Vortrag "Die Kaiserstraße in Schalke-Gebäude und Menschen-"


Am Mittwoch, 03. Mai 2017, um 19:04 Uhr wird Dr. Lutz Heidemann (Stadtplaner i.R.) im Rahmen der Ausstellung in der Pfarrkirche St. Joseph einen Vortrag halten.

Der Eintritt zur Ausstellung und zum Vortrag ist kostenfrei. Spenden zur Unterstützung des Projektes sind gern gesehen.
Führungen für Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten der Ausstellung nach Absprache angeboten werden: Tel. 82504 oder E-Mail: ingo-mattauch@bistum-essen.de




Sonntag, 23. April 2017

Blauer Osten

Heute schien der halbe "Osten" in Schalke zu sein und alles Königsblaue! 
Wir hatten Besucher aus Chemnitz, Leipzig, Thale und weiteren Orten im Osten. Dann waren Rosenheimer, Würzburger und natürlich auch Gäste aus der unmittelbaren Umgebung da. Wir konnten wieder voll Stolz unsere Kirche präsentieren, unser Aloysius- und unser Heilige Barbara-Fenster. Wir haben was gelernt über Bergbau in der DDR, natürlich wurde über das Aus in der Euro-League gefachsimpelt; jeder hätte am Donnerstag so gern das "Wunder von Schalke" erlebt, das doch einige Minuten zum Greifen nah schien. Es wurde emotional über die mangelnde Konstanz in den Leistungen der Schalker diskutiert und wie es wohl in der nächsten Saison weitergeht.
Auch der Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus war Thema und die Motive des Täters.

Also ein bewegter Tag, den die Mannschaft gleich mit einem Sieg krönen sollte - schon wegen der vielen königsblauen "Ossis". Glückauf!




Nachtrag: Doch nur ein 1 : 1!

Freitag, 21. April 2017

Katzenjammer!!!

Gestern Abend stimmte der Auftritt der Schalker über weite Strecken. Aber in der Verlängerung konnten sie den Vorsprung dann doch nicht halten. Schade!

Aber: nach'm Spiel is vor'm Spiel!

Eins ist sicher: die 1000 Freunde, die unzähligen Kumpel stehen weiter zusammen!


Fundstück aus Schalke 

Donnerstag, 20. April 2017

Amstel Beer oder Veltins?

Heute Abend wird es mal wieder spannend! Unnötig spannend! Denn wir müssen das schlechte Ergebnis aus dem Hinspiel in Amsterdam mehr als wieder gut machen. 

Da ist schon ein anderes Auftreten nötig, als wir es zuletzt in Amsterdam und Ostern zuhause gesehen haben. Es muß also mal wieder ein Wunder her!

Aber noch ist Zeit für "een kopje koffie"!



Donnerstag, 13. April 2017

"Für Respekt und Toleranz, gegen Gewalt"

Mit diesen Worten aus der Einladung zum Derby-Gottesdienst schickt das Team Offene Kirche Schalke von Herzen kommende Grüße nach Dortmund. Jetzt müssen alle aufrechten Menschen zusammenstehen und Terror und Gewalt verurteilen (das geht auch an die Adresse von Fan-Zeitungen, die noch vor wenigen Tagen "Tod und Hass" auf dem Titelbild eine Plattform boten).

Denn "wenn es um Fußball geht, halten wir zu unseren eigenen Mannschaften - als Christen aber spielen wir alle zusammen in Gottes Team!" Und das gilt nicht nur bei Anschlägen, das gilt jeden einzelnen Tag für das faire Zusammenleben von unterschiedlichen Menschen.


In diesem Sinn schicken wir heute gelbe Blumen und gute Wünsche an unsere sportlichen Rivalen, aber menschlichen Geschwister nach Dortmund! 


Samstag, 8. April 2017

Das 3 : 0 aus Bremen heute wieder gutgemacht

Nach einem angenehm milden Tag bei der Offenen Kirche Schalke mit Besuchern aus Schwaben, Eberswalde (fast Polen), dem Schwarzwald, Hamm, der Schweiz und ... konnten wir uns dann heute besonders über das 4 : 1 gegen die Wolfsburger freuen. Warum nicht immer so? Die Fans zuhause (und unsere Kerzen) machen offenbar den Unterschied.



Diese Fans sind ganz komfortabel mit dem Party-Bus in die Arena gefahren worden! 

Sonntag, 2. April 2017

1:1

Jetzt nicht ausruhen und alle Ziele im Auge behalten!



Im Gewerbegebiet nahe Gelsenwasser!